Einladung

in die digitale Care-Landschaft zum ECD-Festival 2024

Donnerstag, 29. Februar – 09:00 – 22:00 Uhr

6 Bühnen, 4 Workshop-Lagerfeuer mit rund 60 Referent*innen

mit Mareike Fallwickl, Patricia Cammarata, Florian Hacke, Heiner Fischer, Alexandra Zykunov, Boris von Heesen, Birgit Happel, Lara Mars, Bundesstiftung Gleichstellung … u.v.a.m.

📣 Equal Care – gemeinsam lauter! 📣

Triff Engagierte, Betroffene und Verbündete, tausche dich aus mit Vertreter*innen und Aktivist*innen aus Parteien,

Verbänden und zivilgesellschaftlichen Organisationen, mit Wissenschaftler*innen und Interessierten…

Der Equal Care Day bringt Menschen im ganzen deutschsprachigen Raum und darüberhinaus in Verbindung. Diesen Zusammenschluss machen wir in drei neuen, zusätzlichen Programmpunkten spürbar.

10:30 – EuroVision:Care-Schalte, live-Zusammenschluss der regionalen Care-Bündnisse in Hamburg, München, Düsseldorf und der Steiermark.

13:00 – EuroVision:Care-Demonstration in einer Live-Schalte an mehrere Orte, auf Marktplätze und in Museen: Essen, Hannover, Bonn, Berlin.

16:00 – EuroVision:Care-Schalte, live-Zusammenschluss der regionalen Care-Bündnisse in Hamburg, München, Düsseldorf und der Steiermark.

Vier regionale Care-Bündnisse tragen dieses Mal jeweils ein eigenes Tagesprogramm zum Festival bei: in Hamburg, Düsseldorf, München und der Steiermark. Sie verbindet, dass sie gemeinsam mit uns, dem gemeinnützigen klische*esc e.V. das Equal Care Day-Festival solidarisch organisieren und mitgestalten. Ihr jeweiliges Tagesprogramm (in Präsenz) wird in die virtuelle Care-Landschaft gestreamt.

Dort werden in vier Workshop-Lagerfeuern und auf zwei zusätzlichen digitalen Bühnen noch weitere deutschlandweit und international organisierte Programmpunkte zum Equal Care Day präsentiert; Beiträge u.a. aus Nürnberg, Heidelberg, Tschechien, der Türkei und Italien sind geplant.

In der Care-Landschaft geht es mit dem Avatar von Bühne zu Bühne oder vom Lagerfeuer an den Strand, aufs Equal Care-Schiff und in virtuelle Workshop-Räume, zu Messeständen, Begegnungsorten und zum Rahmenprogramm voller Poesie und careversiver Überraschungen. Wer ein Ticket kauft, sichert sich damit einen Code für die Care-Landschaft und kann sie mit eigenem Avatar besuchen.

Neues Format mit 3 Ticket-Varianten zur Wahl:

Tagesticket

29,-
  • von 09:00 – 16:30
  • Der Konferenz-Teil des Equal Care Day-Festival richtet sich an alle am Thema Interessierten, v.a. auch an Fachkräfte, für die der Themenbereich Care, CareGap und PayGap, unsichtbare Arbeit & Mental Load, Arbeitsbedingungen und Folgekosten unterlassener Care-Arbeit… in ihrem beruflichen Kontext relevant ist. Den Auftakt nach der Begrüßung aus der Steiermark macht Mareike Fallwickl mit ihrer Keynote.
  • ermäßigtes Ticket: 12€
  • reguläres Ticket: 29€
  • Business Ticket: 89€

Feierabendticket

19,-
  • von 16:00 – 22:00
  • Der (Feier)Abend des Festivals richtet sich an alle, die Care-Arbeit übernehmen, die Betroffenen und Sorgetätigen stehen im Fokus. Mit Vorträgen, Workshops und weiteren Hands-on-Angeboten geht es um Information, Vernetzung, Ideen und Vorschläge, gemeinsam ins Handeln zu kommen und den notwendigen gesellschaftlichen Wandel mitzugestalten.
  • ermäßigtes Ticket: 9€
  • reguläres Ticket: 19€
  • Business Ticket: 69€

Kombiticket

39,-
  • von 09:00 – 22:00
  • Care geht uns alle an, denn die Care-Arbeit ist Basis unseres gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Miteinanders. Wir wollen Zielgruppen zusammenbringen und keine neuen Kategorien und Hürden schaffen. Wir freuen uns über alle, die unser Equal Care Day-Festival ganztätig besuchen und sich auf der Care-Landschaft einbringen.
  • ermäßigtes Ticket: 17€
  • reguläres Ticket: 39€
  • Business Ticket: 99€

Dem Equal Care Day-Festival liegt ein solidarisches Veranstaltungskonzept zugrunde, das auf politischer und wirtschaftlicher Unabhängigkeit und Solidarität basiert: die regionalen Care-Bündnisse und teilnehmenden Verbände und Organisationen beteiligen sich an der Finanzierung der Care-Landschaft und Veranstaltungsorganisation und tragen mit eigenem Input zum Programm bei. Ebenfalls tragen die Besucher*innen durch ihren Ticketkauf einen Teil der Kosten. Doch wir wollen die Zugangshürden so gering wie möglich halten: d.h. wer sich eine Teilnahme nicht leisten kann, oder anderen Hürden der Teilnahme begegnet, meldet sich bitte bei uns, damit wir gemeinsam eine Lösung finden: post@equalcareday.de.

Mit einem eigenen Projekt am 29. Februar 2024 mitmachen:

Beteilige Dich an der EuroVision:Care-Demonstration – entweder mit Deinem Info-Stand, einer Demo oder einem anderen Event am 29.2., zu dem wir live dazuschalten werden. Melde Dich bei Interesse gerne bei planung@equalcareday.de.

Im Rahmen des Festivals kannst Du mit einem digitalen Messestand auf der Care-Landschaft mitmachen. Melde Dich bei Interesse gerne bei planung@equalcareday.de.

Wir freuen uns immer wieder über Sponsor*innen. Mehr Infos zu den verschiedenen Sponsorship-Paketen, die wir anbieten findest Du unter equalcareday.de/sponsoring.

abonnieren

Unser Newsletter hält Sie über die Planung des Equal Care Day, Termine und Neuigkeiten auf dem Laufenden.

fördern

Mit einer Fördermitgliedschaft können Sie den klische*esc e.V. in seiner Arbeit für den Equal Care Day unterstützen.

mitmachen

Wir suchen Aktionspartner*innen mit eigenen, parallel stattfindenden Veranstaltungen und Projekten.