BarCamp zum Thema Care: Offene Plattform zum Diskutieren, Netzwerken, Ideen und Wissen teilen

Ein BarCamp mit dem Schwerpunkt ‘Care’ bildet den Einstieg in die zweitägige Konferenz zum ‘Equal Care Day’ in Bonn. Ein BarCamp ist ein offenes Format, zu dem alle kommen können, die das Thema interessiert, die sich angesprochen fühlen, auch ohne Vorwissen und spezielle Fachkenntnisse. Mit dieser Auftaktveranstaltung wollen wir einen Diskussionsraum schaffen, zum Netzwerken einladen und einen Treffpunkt anbieten zum Ideenaustausch. Wir wollen Menschen vernetzen und den Care-Begriff weiter fassen, (Link zu den Fragen zum ECD) als er in vielen Bereichen bisher verstanden wird:Ganz egal, ob Sie privat, ehrenamtlich oder beruflich mit Fürsorge befasst sind, als Elter(n) oder Kinder, als pflegende / betreuende Angehörige, als Hebamme oder Erzieher*in, als Pflege- oder Servicekraft. Sie putzen, kochen, räumen, sorgen, pflegen und kümmern sich und tragen die (Haupt-) Verantwortung? Sie engagieren sich in einer Stiftung, einem Verein, einer Partei, einer Gewerkschaft, in der Sie sich mit Sorgearbeit befassen? Sie arbeiten in einem Unternehmen im Sorgebereich oder möchten sich informieren, welche Rolle Care-Arbeit in Ihrem unternehmerischen Umfeld eigentlich spielt, spielen könnte, sollte?

Auf einem BarCamp, einer Un-Konferenz, gibt es keine geplanten Vorträge, keine bezahlten Referent*innen. Der persönliche Austausch mit Gleichgesinnten steht im Mittelpunkt, wir reden miteinander, nicht übereinander: Stellen Sie Ihre Arbeit und Ihr Anliegen vor. Bringen Sie Ihre Fragen und Ihr Wissen mit, teilen Sie eine Idee, einen praktischen Tipp, ein Tool, eine Sorge, und machen Sie daraus ein Thema für eine Session. Alle Teilnehmenden sind eingeladen, eine Session anzumelden und zu halten, ob Kurzvortrag, Diskussion, Workshop – alles ist denkbar. Der Ablauf wird am Vormittag nach der Begrüßung gemeinsam festgelegt, alle Anwesenden tragen selbstverantwortlich zum Gelingen des Care-Camp bei. Die Organisator*innen bieten nur den Rahmen dafür an, inklusive Essen, Getränke und WLAN.

Programm

09:00 Uhr  Ankommen und Netzwerken

10:00 Uhr  Begrüßung, Vorstellungsrunde, Sessionplanung, je Runde finden 6 Sessions parallel statt

11:30 Uhr  Pressekonferenz und 1. Sessionrunde

12:30 Uhr  Mittagessen

13:30 Uhr  Sessionrunden 1, 2, und 3

16:30 Uhr  Abschluss BarCamp, Ausblick auf Tag 2

20:00 Uhr  Beginn der CareGala im Pantheon

Moderation

Moderatorin Karin KrubeckKarin Krubeck hat vor 6 Jahren angefangen über die Bonner Gastronomie zu schreiben. Daraus entwickelte sich das größte, regionale Gastroportal BONNGEHTESSEN mit über 500 Rezensionen. Sie ist täglich live auf Instagram, wo sie ihre Follower mitnimmt in die Restaurants und Küchen dieser Stadt.

Moderieren ist für sie täglich wichtig in der Begegnung mit Menschen, aber auch während ihrer langjährigen Tätigkeit bei der Telekom stand sie gerne auf Bühnen. Deswegen freuen wir uns sie für die Moderation des BarCamp zum Thema Equal Care gewinnen zu können.

Ein Thema mit dem sie beruflich keine Berührung hat, sehr wohl aber privat, da sie Angehörige pflegt.

28.02.2020

Hotel Collegium Leoninum

Noeggerathstraße 34
53111 Bonn

Beginn 09.00 Uhr

Logo Willi-Eichler-Akademie e.V.
Logo Willi-Eichler-Akademie e.V.