Ein Tier als Nahrung zu verwenden,
in Topf und Pfanne es zu wenden,
das findet manch einer barbarisch
und lebt viel lieber vegetarisch.

Er isst Gemüse, Obst und Beeren,
er dünstet Kohl und raspelt Möhren.
Statt Gänsen Federn auszurupfen
will er Teil eins mit Sorgfalt zupfen.

Teil zwei nutzt eine Fliegekraft,
nach außen drängt dadurch der Saft.
Was innen ist, wird somit trocken,
das klappt bei Laken, Hemden, Socken.

Lösung:

Salatschleuder

Zurück zum Adventskalender

Tun Sie dem Equal Care Day etwas Gutes und teilen Sie diesen Beitrag in ihrem Netzwerk!