Veranstaltungen


Sie planen eine Veranstaltung oder eine Aktion zum Themenbereich Equal Care / Gender Care Gap / Mental Load und wollen sich mit der Initiative Equal Care Day vernetzen? Gerne nehmen wir Ihre Ankündigung mit Termin, Text, Kontakt + Logo in den Equal Care Day- Kalender auf und stellen Ihnen damit einen Direktlink zur Ihrem Termin zum Bewerben zur Verfügung. Bei regionalen Presseanfragen vermitteln wir gerne an Sie weiter. Im Gegenzug bitten wir Sie, Ihren Termin “anlässlich des Equal Care Day” zu bewerben, das ECD-Logo zu verwenden und auf equalcareday.de zu verlinken. Details zu Ihrem Vorhaben bitte per Mail an kalender@equalcareday.de (Eine Fördermitgliedschaft im Verein ist zwar erwünscht, aber keine Bedingung.)

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neue App sorgt für Aha-Momente: Wenn Fürsorge fair bezahlt werden müsste
Berlin, 01.03.2021 – Pünktlich zum Equal Care Day am 01.03.2021 veröffentlicht Johanna Fröhlich Zappata von Alltagsfeminismus die Betaversion der CareRechner App. Im Privaten ist die Fürsorge Arbeit unbezahlt. Frauen leisten im Schnitt viermal so viel unbezahlte Sorgearbeit wie Männer. Typischerweise gleichen Frauen somit aus, was Männer für eine gleichberechtigte Fürsorge nicht übernehmen. Mit dieser App können sich Frauen den Wert ihrer unbezahlten Care-Arbeit ausrechnen und auf den Sozialen Netzwerken teilen. Die Betaversion der CareRechner App verwandelt die Fürsorgearbeit von Frauen in einen hypothetischen Wert, der ihre Arbeit sichtbar und messbar macht.

“Mit dieser App sprechen wir uns nicht für eine Herdprämie aus,” so Johanna Fröhlich Zapata, “es geht uns vielmehr darum, der unterschätzten und oft unsichtbaren Arbeit von Frauen einen Wert zu geben. Denn über den Wert kommt auch Wertschätzung zustande. Und die fehlt in unserer Gesellschaft fast gänzlich!”

Der Betrag, den sich Frauen also mit der Betaversion der CareRechner App
ausrechnen können landet dann zwar weder auf dem Konto noch wird dieser auf deren Altersvorsorge angerechnet. Dieser landet aber im Bewusstsein von Frauen und Männern, soll zur Diskussion im Privaten anregen und zum Diskurs in der Öffentlichkeit beitragen.
Die Betaversion der App wird am Anfang für Apple Geräte zur Verfügung stehen. Der Feminismus muss aber für alle aus dem Elfenbeinturm geholt werden, deshalb: Die Android App ist fest eingeplant, wir sind derzeit auf der Suche nach Sponsor:innen und finanzieller Unterstützung, um diese App für alle Menschen und inklusiv zugänglich zu machen.

Interessierte Sponsor:innen dürfen sich gerne direkt bei Johanna Zapata Fröhlich melden. Betatester:innen dürfen ab dem 1.3.2021 über https://alltagsfeminismus.de/carerechner ihre E-Mail Adresse hinterlassen und bekommen direkt einen Zugang zur App, dürfen diese Testen und die Ergebnisse werden direkt in die Verbesserung der App einfließen. Die finale App soll wenige Tage später offiziell im Apple Store gelauncht werden.
Am Equal Care Day dem 1. März 2021 gibt es um 20:00 einen kleinen Zoom- Workshop und Q&A zum CareRechner: Anmeldung bitte über johanna@alltagsfeminismus.de

 

Teilen Sie diesen Beitrag: