Project Description

MyDagis, skandinavische Kitas

Die ungleiche Verteilung der Sorgearbeit erleben wir jeden Tag, wenn wieder mehrheitlich die Mütter bringen und abholen und wir ihre Namen ganz oben auf der Liste der Notfallnummern haben. Das prägt die Kinder, die das übernehmen, was die Erwachsenenwelt ihnen vorlebt. In unseren Kitas achte ich deshalb darauf, dass das Geschlechterverhältnis ausgeglichen ist, das heißt, wir versuchen in allen Gruppen genauso viele Männer wie Frauen einzusetzen. Dadurch soll es für die Kids in unseren Kitas selbstverständlich werden, dass Männer als Erzieher arbeiten und ebenso alle Aufgaben übernehmen können. Meine Hoffnung ist, dass die Kinder unserer Kitas  später hoffentlich weniger Stereotypen im Kopf haben und ihr Leben nach persönlichen Interessen und nicht nach traditionellen Rollenvorstellungen ausrichten. Wie wichtig erwachsene Vorbilder sind, kann ich an meinen eigenen Kindern erleben: In der Erziehung teilen mein Partner und ich uns alle Aufgaben 50/50 auf beziehungsweise war das nie ein Thema zwischen uns. Es war ganz normal, dass wir uns beide in gleichen Anteilen an der Erziehung der Kinder beteiligen und alle Haushaltsaufgaben gleichermaßen übernehmen, und die Kinder übernehmen das dann, weil es normal ist.

Ich unterstütze die Initiative ‘Equal Care Day’, damit Kinder freier und individueller aufwachsen können. Und die Voraussetzung dafür ist, dass wir ihnen diese Freiheit und Individualität auch vorleben, nicht nur in gutgemeinte Sonntagsreden und Gesetze packen, die dann nicht umgesetzt werden.

Stefanie König
Stefanie König
Geschäftsführerin von MyDagis – Skandinavische Kitas gUG
Logo MyDagis